Bis Ende 2016 schließt das HKW und ist out and about – unterwegs mit Projekten in Berlin, Hamburg und München. | Mehr Infos...

54321… Radical Philosophy Conference 2015

Konferenz der Zeitschrift „Radical Philosophy“
Fr, 16. Januar 2015 — Sa, 17. Januar 2015

54321… Radical Philosophy Conference 2015 | Design: NODE Berlin Oslo

54321… Radical Philosophy Conference 2015 | Design: NODE Berlin Oslo

Die RADICAL PHILOSOPHY CONFERENCE, 2015 erstmals in Deutschland, widmet sich zentralen Themen unserer Zeit: Acceleration & the New, Artistic Strike, Secrecy & Surveillance, Queer Theory & Geopolitics, Pedagogization, Philosophy of the Essay-Film, Animalities, On Organization.

Unterscheidet sich die aktuelle Beschleunigung des gesellschaftlichen Lebens in kapitalistischen Gesellschaften vom futuristischen Tempo der Moderne? Ist der Kunststreik noch immer eine angemessene politische Antwort auf die Komplizenschaft von Kunst und Markt? Wie transformieren allgegenwärtige und neue Formen der Überwachung den Raum des Politischen? Ist Queer Theory tatsächlich „bloß kulturell“? Bedeutet der derzeitige „Pedagogical Turn“ eine Kapitulation vor der allgemeinen Pädagogisierung oder bietet er Möglichkeiten des Widerstands? Was erzählt der Essayfilm in seinen Genregrenzen über Philosophie, wie vermittelt er sie? Was geschieht, wenn Biopolitik die Beziehungen von Mensch und Tier in den Fokus nimmt? Welche Alternativen kollektiver Ermächtigung gibt es zu den Organisationsformen des Politischen des 20. Jahrhunderts? Diese Fragen und Themen diskutieren internationale Vortragende mit verschiedenen disziplinären Hintergründen.

Mit
Fahim Amir (Kunstuniversität Linz), Claudia Aradau (King’s College London), David Blacker (University of Delaware), Christa Blümlinger (Université Paris 8 Vincennes-Saint-Denis), Victoria Browne (Oxford Brookes University), Gregoire Chamayou (CNRS, École normale supérieure, Lyon), Matthew Charles (Westminster University, London), Claire Fontaine (Künstlerkollektiv, Paris), David Cunningham (Westminster University, London), Antke Engel (Institut für Queer Theory, Berlin), Frank Engster (Autor, Berlin), Arianna Ferrari (ITAS, Karlsruher Institut für Technologie), Peter Hallward (Kingston University London), Gertrud Koch (Freie Universität Berlin), Esther Leslie (University of London), Stewart Martin (Middlesex University, London), Peter Osborne (Kingston University London), Silvia Posocco (University of London), Nina Power (Roehampton University, London), Rahul Rao (SOAS, University of London), Frank Ruda (Freie Universität Berlin), Nora Sternfeld (Aalto University, Helsinki), Hito Steyerl (Künstlerin, Berlin), Chris Wilbert (Anglia Ruskin University), Burkhardt Wolf (Humboldt-Universität Berlin)

Mehr Informationen unter www.radicalphilosophy.com

Diskussionen, Panels

In Kooperation