Das Anthropozän-Projekt. Eine Eröffnung

10.—13.1.2013

Diskursprogramm

"Nature as we know it is a concept that belongs to the past. No longer a force separate from and ambivalent to human activity, nature is neither an obstacle nor a harmonious other. It’s humanity that forms nature and inscribes itself into the geological record on a planetary scale." Das ist der Kern der Anthropozän-These, die einen Paradigmenwechsel nicht nur in den Naturwissenschaften ankündigt, sondern darüber hinaus in Kultur, Politik und Alltag nach neuen Wegen sucht.

Mehr zum Projekt

Audio – 0:56:14

Das Anthropozän-Projekt | Eine Eröffnung

Sa, 12.01.2013 Dialog mit Akeel Bilgrami und Aldo Haesler. Einführung: Cecelia Watson

Audio – 0:50:41

Das Anthropozän-Projekt | Eine Eröffnung

Sa, 12.01.2013 Dialog mit Cary Wolfe und Claire Colebrook. Einführung: Cecelia Watson

Audio – 0:50:38

Das Anthropozän-Projekt | Eine Eröffnung

Sa, 12.01.2013 Dialog mit Christina von Braun und Paulo Tavares. Einführung: Cecelia Watson

Audio – 1:00:21

Das Anthropozän-Projekt | Eine Eröffnung

Fr, 11.01.2013 Vortrag von Elizabeth A. Povinelli. Einführung: Ethel de Matala Mazza