Aby Warburg: Bilderatlas Mnemosyne

4.9.—30.11.2020

Das Original
Ausstellung

In den 1920er Jahren entwickelte der Kunst- und Kulturwissenschaftler Aby Warburg (1866–1929) seinen Bilderatlas Mnemosyne, der wiederkehrende visuelle Themen und Muster von der Antike über die Renaissance bis zur Gegenwartskultur nachzeichnet. Sein Ansatz ist Inspiration für die visuell und digital dominierte Welt von heute. Das HKW präsentiert alle 63 Tafeln des Atlas – erstmals wiederhergestellt mit Warburgs originalem Bildmaterial.

Mehr zum Projekt

Galerie – 7 Bilder

Aby Warburg: Bilderatlas Mnemosyne

Das Original Ausstellung, Konferenz, Publikation 04.09.–30.11.2020