Körper lesen!

14.—15.9.2019

Ob in der U-Bahn, auf Social Media, im Museum - in Sekundenbruchteilen ordnen Menschen die sie umgebenden Körper ein, oft in Kategorien wie weiblich/männlich, jung/alt, krank/gesund, vertraut/fremd, normal/anders. Körper sind komplexe Zeichensysteme. Sie senden absichtliche und unbeabsichtigte Botschaften, spiegeln Traditionen und aktuelle Trends, die vom Gegenüber – oft unbewusst – interpretiert werden.

Mehr zum Projekt

Galerie – 18 Bilder

Körper lesen!

Corpoliteracy in Kunst, Bildung und Alltag Performances, Diskurs, Workshops, 14. & 15.09.2019