Sprache und Wissen

8.—9.4.2016

Eine Initiative der Schering Stiftung

Sprache schafft Ordnung, zugleich lässt sie uns in nicht-existierende Welten vordringen: Während sie in den Wissenschaften als Beglaubigungsinstrument dient, befeuert sie in der Literatur eine Vorstellungskraft, die alle Tatsachen hinter sich lassen kann. In welchen ästhetischen und poetischen, prosaischen und narrativen Formen vermag sich unser Denken auszudrücken?

Mehr zum Projekt

Galerie – 29 Bilder

Sprache und Wissen

Sprache und Wissen Kuratiert von Marcel Beyer Fr, 08. April 2016 — Sa, 09. April 2016