100 Jahre Gegenwart. Der Auftakt

30.9.—4.10.2015

Weltpolitik – Traumzustände – Datenströme: 100 Jahre Gegenwart verbindet Zeitdiagnosen mit Handlungshorizonten. In seinem neuen Langzeitprojekt untersucht das HKW die Zusammenhänge zwischen globalen Konfliktlagen, Ordnungssystemen und Technologie. Der Auftakt vom 30. September bis 4. Oktober 2015 bringt Künstler*innen, Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen und Zeitbeobachter*innen in ungewöhnlichen Konstellationen zusammen.

Mehr zum Projekt

Video – 1:08:43

Michel Feher: Disposing of the Discredited: A European Project (Englisch)

Im Rahmen von „Der kommende Krieg“ Englische Originalversion Vortrag, 01.10.2015

Video – 0:36:41

Judith Raum: am of the opinion strike is useful (Englisch)

Im Rahmen von „Der kommende Krieg“ Englische Originalversion Lecture Performance, 03.10.2015

Video – 0:17:17

Birgit Schneider | Datum II: Datenwelten (Englisch)

Im Rahmen von „Datum: Über das Kalkül der Technosphäre“ Englische Originalversion Vortrag, 02.10.2015

Video – 0:15:20

Donald MacKenzie | Datum II: Datenwelten (Englisch)

Im Rahmen von „Datum: Über das Kalkül der Technosphäre“ Englische Originalversion Vortrag, 02.10.2015

Video – 0:32:38

Trauma: Die Sprache der Technosphäre | Rana Dasgupta

100 Jahre Gegenwart. Der Auftakt 30.9.–4.10.2015

Video – 0:24:33

Phosphor: Eine Apparatur der Technosphäre | 4. Akt

100 Jahre Gegenwart. Der Auftakt 30.9.–4.10.2015 Tabletalk

Video – 0:33:00

Trauma: Die Sprache der Technosphäre | Rana Dasgupta

100 Jahre Gegenwart. Der Auftakt 30.9.–4.10.2015