Mark Iandovka

Mark Iandovka ist Programmierer, Künstler und Musiker und studiert an der Universität Basel Informatik mit Schwerpunkt Machine Intelligence. Er ist Teil von basel.codes, einem Kollektiv, das sich mit den kreativen Anwendungen von Code befasst. Aktuell arbeitet er u. a. an Projekten am Institut Experimentelles Design und Medienkulturen (IXDM) an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FNHW, Basel, und mit dem Rhizom Festival in Zürich.