Pressemitteilung vom 11.04.2019