Fr., 15. November 2013

The City, Religion and Postcolonialism II

mit Filip de Boeck, Sammy Baloji, AbdouMaliq Simone, Rima Chahrour, Moderation: Jennifer Robinson

Wie können Metropolen der Welt und deren religiöse Praxen miteinander in ein Verhältnis gesetzt werden? Vorträge und Präsentationen zeigen, wie postkolonial inspirierte Ansätze fruchtbar gemacht werden, um blinde Flecken herkömmlicher Stadttheorie zu überwinden.


Urbanscales and the Rhythms of Life in the Congolese City

Filip de Boeck (Anthropologe, Leuven), Sammy Baloji (Fotokünstler, Brüssel/Lubumbashi)


Faith in the City: Just the City

AbdouMaliq Simone (Stadtsoziologe, Adelaide/London), Rima Chahrour (Multimedia-Künstlerin, London)


Moderation des anschließenden Gesprächs: Jennifer Robinson (Stadtforscherin, London)