Fr., 15. November 2013

The City, Religion and Postcolonialism I

mit Jennifer Robinson, Birgit Meyer, Stephan Lanz, Kathrin Wildner, Jochen Becker, Katrin Klingan

Wie können Metropolen der Welt und deren religiöse Praxen miteinander in ein Verhältnis gesetzt werden? Vorträge und Präsentationen zeigen, wie postkolonial inspirierte Ansätze fruchtbar gemacht werden, um blinde Flecken herkömmlicher Stadttheorie zu überwinden.


Contemporary Manifestations of the Religious in the City

Eine Diskussion zu GLOBAL PRAYERS mit Birgit Meyer (Anthropologin, Utrecht) und dem Projektteam: Stephan Lanz (Stadtforscher, Berlin), Kathrin Wildner (Stadtethnologin, Berlin), Jochen Becker (Kurator, Berlin), Katrin Klingan (Kuratorin, Berlin); inklusive Buchpräsentation.


Theorizing Cities Now: Putting Comparison to Work for Global Urban Studies

Keynote von Jennifer Robinson (Stadtforscherin, London)