Fr, 25. Oktober 2013

Böse Schwingungen – Mean Oscillations

Mit Silke Wenzel, Julia Meier, Anke Eckardt, Ralf Hoyer, Moderation: Holger Schulze

Kann denn Schwingen Sünde sein? Es gibt Klänge, die in einer bestimmten Kultur missbilligt, sogar mit Verbot belegt werden - doch was macht eine Schwingung, einen Rhythmus oder Instrumentenklang unerträglich, amoralisch oder kriminell? Und ist ihre Ächtung kulturspezifische Äußerung von Macht und Politik, oder gibt es wirklich eine universal-asoziale Organisation der Klänge? Was passierte, wenn die Töne freigelassen? Müssen wir lernen, mit uns widerstrebenden Klängen zu leben?


Silke Wenzel (Musikwissenschaftlerin, Hamburg)

Anke Eckardt (sound and media artist, Berlin)

Ralf Hoyer (Komponist, Berliner Gesellschaft für Neue Musik)

Julia Meier (Medienwissenschaftlerin Hannover)

Moderation: Holger Schulze (Professor Sound Studies Lab HU Berlin)