Mi, 25. September 2013

Ground - Debatte über den Boden

mit Anke Eckardt, Claus Pias, Wolfgang Lucht

Test Bodeninstallation | Foto: Anke Eckardt

Test Bodeninstallation | Foto: Anke Eckardt

Der Salon widmet sich Projekten und Ansätzen, die die unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen und künstlerischen Genres miteinander ins Gespräch bringen.

Die auch bei BÖSE MUSIK vertretene Künstlerin Anke Eckardt stellt im Gespräch mit dem Medientheoretiker Claus Pias und dem Physiker Wolfgang Lucht ihr Forschungsprojekt GROUND vor, das sich mit dem Boden und der Bodenlosigkeit beschäftigt.

In Anknüpfung an die Anthropozän-These wird gefragt, mit welchen Methoden der Mensch in die Erdsystemanalyse im Rahmen der aktuellen Klimafolgenforschung einbezogen wird. Dabei wird der Boden aus erkenntnistheoretischer, philosophischer Sicht betrachtet.


Mit Prof. Dr. Claus Pias, Medientheoretiker, Kybernetik- Spezialist (Lüneburg) & Prof. Dr. Wolfgang Lucht, Physiker, Nachhaltigkeitswissenschaftler (Potsdam)


Mehr auf Universität der Künste - Graduiertenschule


Ein Projekt der Graduiertenschule für die Künste und die Wissenschaften der Universität der Künste Berlin in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt. Die Graduiertenschule wird gefördert von der Einstein Stiftung Berlin.