Di, 25. Juni 2013

Rencontres Internationales - Eröffnung

© Myriam Yates

© Myriam Yates

Die diesjährige Ausgabe der Rencontres Internationales Paris/Berlin/Madrid verwandelt das Haus der Kulturen der Welt an sechs Tagen im Juni wieder in einen Ort der Entdeckung von neuem Film und zeitgenössischer Kunst.

Das Programm der Rencontres Internationales entsteht in Zusammenarbeit mit herausragenden Filmemachern und Künstlern und zeigt eine internationale Auswahl von 150 bisher unveröffentlichten Werken aus Frankreich, Deutschland, Spanien und 40 weiteren Ländern. In Filmvorführungen, einem Forum und Diskussionsrunden treffen sich Künstler, Publikum und Fachleute, um sich zu wichtigen Fragen, zum tiefgreifenden Wandel, zu neuen Praktiken und zur Überscheidung von dokumentarischen und fiktionalen Ansätzen des zeitgenössischen audiovisuellen Schaffens austauschen zu können.



20:00 h | KEYNOTE: Maeve Connolly

Die Keynote hält Maeve Connolly. Sie spricht über die anhaltende Bedeutung gesellschaftlicher Zusammenkünfte und gemeinsamer Rezeption in der zeitgenössischen Bildkultur.

Die Autorin und Forscherin lehrt Kunst und Medien am Dun Laoghaire Institute of Art, Design and Technology in Dublin.



PRÄSENTATION /// SCREENING

NEUE FIKTION

In Anwesenheit von Sandro Aguilar, Crispin Gurholt, Kaja Leijon und Myriam Yates.


Nicolas Provost: Moving Stories | Experimentelle Fiktion | HDV | Farbe | 7 min | Belgien | 2011

Carlos Irijalba: Inertia | Video | HDV | Farbe | 4:20 min | Spanien | 2012

Myriam Yates: Racetrack Superstar Ghost | Video | HDV | Farbe | 7:37 min | Kanada | 2011

Clément Cogitore: Un archipel | Experimentelle Fiktion | HDV | Farbe | 11 min | Frankreich | 2011

Crispin Gurholt: Havana | Video | HDV | Farbe | 17 min | Norwegen, Cuba | 2012

Kaja Leijon: Wasteland | Fiktion | HDV | Farbe | 10 min | Norwegen | 2012

Sandro Aguilar: Sinais de serenidade por coisas sem sentido | Fiktion | HDV | Farbe | 28 min | Portugal | 2012


22:00 h | PERFORMANCES

JODI: ZYX iPhone App Performance

Das Duo JODI hat eine App entwickelt, welche die Bewegungen ihres Nutzers aufzeichnet und eine Choreographie daraus macht. Sie erfasst die alltägliche Interaktionen mit unseren omnipräsenten technischen Geräten und untersucht dabei das menschliche Verhalten unter Einfluss von Technologie. In Anwesenheit der Künstler sind Besucher eingeladen, die App in einer gemeinsamen Performance auszuprobieren.
http://zyx-app.com


Strange Matter

Live-Film-Performance von Michael Busch für Piano, Super 8 Projektor und Live Elektronik

Endlose Regenfälle und ein Reaktorunglück führen zur Überschwemmung ganzer Küstenlandschaften. Das Wasser ist kontaminiert mit "Seltsamer Materie", die die Menschen, die mit ihr in Berührung kommen, die Erinnerung verlieren lässt. Wasser ist zu einem gefährlichen Element geworden.
http://buschfilm.de


23:00 h | ERÖFFNUNGSPARTY

Mit Wilkening & Eleganter Elephanter (Doppelhaushaelfte)



Mehr Informationen unter: www.art-action.org