Do 14.06. – Di 17.07. Verkehrseinschränkungen rund um das HKW. Mehr

So, 09. Juni 2013

„We can´t put it together. It is together.“ – Das Ende der Natur und die Bedeutung des Spirituellen

Anne Fäser

Foto: Jakob Hoff

Foto: Jakob Hoff

Das Ende der Natur und die Bedeutung des Spirituellen bzw. die Entwicklung der Land Art

Mit dem Blick auf die Erde aus dem All entstand auch ein neues Verhältnis zur Natur. Das dualistische Weltbild der Moderne mit der wesentlichen Abgrenzung von Kultur und Natur wurde abgelöst von dem Bestreben nach einer neuen kosmischen Harmonie. Während Land-Kommunen der 1960er und 1970er Jahre in der Rückkehr zur Natur die Wiederherstellung der verloren geglaubten Einheit zwischen Mensch, Natur und Kosmos suchten, reagierten Künstler der Land Art mit ihren Werken in der Natur zunächst auf Konsum- und Urbanisierungsprozesse in den USA. Was ist geblieben von den daran geknüpften spirituellen Erwartungen und was hat sich bis heute verändert?