So, 12. Mai 2013

Apocalypse now? Von Vietnam nach Zabriskie Point

Norbert Witzgall

Foto: Jakob Hoff

Foto: Jakob Hoff

Thema: Soziale Unruhen und Gegenkultur

Die restriktiv-patriarchale Hegemonialkultur der Industrienationen der 50er Jahre provozierte die Formierung einer Gegenkultur, die in Kalifornien einen ihrer Hauptschauplätze fand – was wurde aus den dort entwickelten diversen sozialen und politischen Utopien? Welche Relevanz haben deren kulturelle Produkte heute?


Norbert Witzgall ist neben seiner künstlerischen Arbeit als Kunstvermittler tätig. 2005-12 arbeitete er als Dozent in der Sammlung Hoffmann, Berlin. 2010 und 2012 moderierte er auf der Berlin Biennale 6/7. Seit 2013 begleitet er durch Ausstellungen am Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin. Weitere Projekte seit 2007 umfassen die Kuration und Organisation von Ausstellungen sowie die Mitarbeit am Projektraum Souterrain.