So., 12. Februar 2006

Meet the Cutting Crew

Gastvorträge internationaler Stars - jetzt öffentlich

Schnittstellen, weiche Übergänge und harte Kanten - diskutieren die Film-Editoren Jim Clark (James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug), Angie Lam (Hero), Sabine Krayenbühl (Mad Hot Ballroom), und Dirk Grau (Deutscher Filmpreis 2005 für "Rhythm Is It"). Mit zahlreichen Ausschnitten aus ihren Werken werden diese profilierten Film-Editoren die Zusammenhänge zwischen Bild- und Musikschnitt vorstellen und erläutern, wie ein Editor eine Film-Story gestaltet. Thematisiert werden sowohl philosophisch-ästhetische Aspekte des Film- und Filmmusikschnitts als auch Einschränkungen kreativer Ideale durch das heutige Filmgeschäft. Es moderiert Larry Sider, der Leiter der britischen School of Sound.