Do, 20. Juni 2013

Students@HKW

Students' Day - Ausstellungsführung und Präsentationstag von Studierenden für Studierende

Foto: Jakob Hoff

Foto: Jakob Hoff

Von Studierenden für Studierende: Studenten der Kulturwissenschaft und Romanistik führen durch die Ausstellung und stellen in Kurzpräsentationen Überlegungen zu einzelnen Exponaten und Themenfeldern an.

Die studentische Führung durch "The Whole Earth. Kalifornien und das Verschwinden des Außen" wird um eigene kulturwissenschaftliche Reflexionen zu den Schwerpunkten der Ausstellung ergänzt. So stehen für sie insbesondere die Entwicklung der kalifornischen Sub- und Gegenkultur, die Entstehung gesamtkultureller Paradigmenwechsel zwischen Moderne und Postmoderne sowie das Konzept des Individuums als optimier- und steuerbare Einheit im Vordergrund.


In Kurzpräsentationen greifen die Potsdamer Studierenden einzelne Themenfelder der Ausstellung heraus und referieren insbesondere zu Konzepten indigener Kulturen und deren Aufgriff in Subkultur und Mainstream, zu Sun Ras Arkestra und Afrofuturismus sowie zu den spirituellen Bewegungen in Kalifornien.


13:00 - 14:30h:

Ausstellungsführung mit Laura Heuzeroth, Kendra Holle, Marwin Itrich, Sarah König, Anja Neuschäfer, Lisa Opitz, Marleen Schröder und Laura Weber.


15.00 - 16:30:

Kurzpräsentationen

Carsten Riepel: "Spirituelle Bewegungen und die Frage des Innen vs. Außen"

Gabrielle Cornefert: "Sun Ra, sein "Arkestra und der Afrofuturismus"

Laura Lizarazo: "Konzepte indigener Kulturen und deren Aufgriff in Subkultur und Mainstream"


17:00 - 18:30h:

Ausstellungsführung mit Laura Heuzeroth, Kendra Holle, Marwin Itrich, Sarah König, Anja Neuschäfer, Lisa Opitz, Marleen Schröder und Laura Weber.


Eintritt frei für Studierende


In Kooperation mit der Universität Potsdam, Institut für Romanistik/Kulturen romanischer Länder. Dozent: Julius Erdmann