Do., 15. November 2012

Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen und deren Auswirkungen

Veranstaltung über den Ausgang der Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten und deren Auswirkungen: Das Programm beginnt mit einer Rede von US-Botschafter Philip D. Murphy mit dem Titel „What just happened in America and why it matters to you”. Im Anschluss daran findet eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, Der Tagesspiegel und des German Marshall Fund statt.

Ablauf:

18.30 Uhr Einlass


19.00 Uhr Einführung
durch Bernd M. Scherer, Intendant, Haus der Kulturen der Welt
Rede von Philip D. Murphy, US-Botschafter in Deutschland

19.45 Uhr Podiumsdiskussion mit

Joseph Braml, USA-Experte, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)

Stephan-Andreas Casdorff, Chefredakteur, Der Tagesspiegel, Berlin

Werner Sonne, ehemaliger ARD-Korrespondent, Vorstandsmitglied der Deutschen Atlant. Gesellschaft

Moderation: Sudha David-Wilp, Programmreferentin beim German Marshall Fund

Fragen aus dem Publikum

Schlusswort von Botschafter Murphy

20.30 Uhr Empfang

Die Diskussion wird in deutscher und englischer Sprache geführt.


Das Programm wird von der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika in Zusammenarbeit mit Atlantik-Brücke e.V., Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V., Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), German Marshall Fund of the United States, Haus der Kulturen der Welt und Der Tagesspiegel veranstaltet.