Sa, 29. September 2012

Architektur und Kunst

Foto: Konferenzraum ca. 1958 (Kongresshalle/Haus der Kulturen der Welt)

Foto: Konferenzraum ca. 1958 (Kongresshalle/Haus der Kulturen der Welt)

Dialoge mit Andres Lepik (Architekturmuseum TU München) & Teddy Cruz (Center for Urban Ecologies), Arno Brandlhuber & Georg Diez (Journalist), Anh-Linh Ngo (Arch+) & Bijoy Jain (Studio Mumbai Architects)

Ideologien kennzeichnen nicht allein bestimmte Staatsformen und politische (Gedanken-)Systeme. Die Werte und Überzeugungen einer Gesellschaft gehen vielmehr aus den konkreten Strukturen des menschlichen Alltags hervor. Gebäude und Wege, das Wohnen und Bauen in einer Stadt prägen nicht nur Milieu und Habitus, sondern auch die Gesinnung und Moral ihrer Bewohner. In drei Panels befassen sich Architekten, Stadtplaner und Kuratoren mit der vielschichtigen Beziehung von Architektur, Ideologie und Kunst.


17:00: Gespräch zwischen Arno Brandlhuber und Georg Diez

18:00: Anh-Linh Ngo im Skype-Gespräch mit Bijoy Jain in Mumbai

19:00: Andres Lepik im Skype-Gespräch Teddy Cruz in San Diego