So, 05. August 2012

Mario Galeano (Frente Cumbiero) im Gespräch mit Christoph Twickel über Cumbia

>>>> In der Halle! <<<<

Mario Galeano Dem kolumbianischen Bassisten, DJ, Komponisten, Produzenten, Musikwissenschaftler geht es um eine zeitgemäße Weiterentwicklung des afro-kolumbianischen Cumbia. Die von ihm gegründete Formation Frente Cumbiero veröffentlicht auf dem renommierten Soundways Label, kooperierte mit Dub-Legende Mad Professor aus Brixton und präsentiert ihre Studio-Sessions live rund um die Welt. Galeano ist mit Quantic aka Will Holland Motor des Ondatrópica-Projekts.

Christoph Twickel, Journalist und Buchautor, bereist Lateinamerika seit 1988. Seine Tätigkeit als freier Korrespondent hat ihn nach Mexiko, Panama, Kuba und Venezuela geführt. Er hat Texte zu Pop-Kultur u. a. in der tageszeitung, FR, der Frankfurter Sonntagszeitung, in Brand Eins veröffentlicht.


In englischer Sprache.



Geänderte Zufahrt Ab 23. Juli ist die John-Foster-Dulles-Allee zwischen Haus der Kulturen der Welt und Spreeweg wegen Fahrbahnarbeiten gesperrt. Vom Reichstag kommend erreichen Sie das Haus mit dem Auto, Parkmöglichkeiten sind aber sehr begrenzt. Der Bus 100 verkehrt über die Straße des 17. Juni und hält an der Ersatzhaltestelle „Haus der Kulturen der Welt“. Mehr...