Mi, 06. April 2011

Unter Kontrolle - Eine Archäologie der Atomkraft

Dokumentarfilm von Volker Sattel

Unter Kontrolle | Sandstrahl-Dekontaminierung (Filmstill) | © Promo

Unter Kontrolle | Sandstrahl-Dekontaminierung (Filmstill) | © Promo

Zu Gast: Volker Sattel (Regisseur), Prof. Stefan Stefanescu (Koautor von UNTER KONTROLLE), Adrienne Goehler (Publizistin und Kuratorin), Bert Rebhandl (Filmkritiker), Prof. Dr. Armin Grunwald (Karlsruher Institut für Technologie). Moderation: Dorothee Wenner, Journalistin und Filmemacherin.
Nach der Premiere auf der Berlinale und noch vor Anlaufen in den deutschen Kinos, als Beitrag zur derzeit laufenden Auseinandersetzung: Am Anfang des Films steht die Verheißung, ein utopisch-leuchtendes Projekt der Energie. Was folgt, ist das Panorama des Nuklearbetriebs in Deutschland.

Diese Welt wird in kleinen Dosen präsentiert, durch Einblicke in den verschwiegenen Alltag hinter den Mauern der Atomanlagen. Regisseur Volker Sattel bekam Zugang in die streng abgeschirmten Komplexe: „Uns offenbarte sich eine gleichermaßen faszinierende wie beklemmende Großtechnologie“. „Im Blick in die Weite werden die enormen Herausforderungen und aberwitzigen Anstrengungen spürbar, die diese Form der Energiegewinnung dem Menschen abverlangt.“ Ein Prisma aus Orten und Stätten, in denen sich Stationen der Epoche des deutschen Atomzeitalters reflektieren, und ein Stück Zivilisationsgeschichte.


Dokumentation I R: Volker Sattel I Farbe I 35 mm I 98 min I Deutsch mit englischen Untertiteln


Arsenal - Institut für Film und Videokunst in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt Im Rahmen von ÜBER LEBENSKUNST - Initiative für Kultur und Nachhaltigkeit