Sa, 05. Juni 2010

Documentary Moments

"Take 3 - 'Direct', 'Truth' and other Myths: Frederick Wiseman" mit Frederick Wiseman, Stella Bruzzi und Eyal Sivan

Frederick Wisemann | Primate (USA 1974) | © Frederick Wisemann, all rights reserved

Frederick Wisemann | Primate (USA 1974) | © Frederick Wisemann, all rights reserved

Das Langzeitprojekt reflektiert Dokumentarfilmpraktiken durch die Auseinandersetzung mit Filmemachern, die historische Momente dieser Praxis geprägt haben. Das erste Kapitel ist eine Hommage an Künstler, die zur Renaissance des Dokumentarfilms in der Nachkriegszeit beigetragen haben: Alain Resnais (geb. 1921), Edgar Morin (geb. 1921), Marcel Ophuls (geb. 1928) und Frederick Wiseman (geb. 1930).

Wiseman hat in seinen Filmen Amerika und seine Institutionen untersucht und dabei die Mechanismen der Verwaltungsapparate und Hierarchien aufgedeckt. Kaum eine Diskussion um das Wahrheitspotenzial des Dokumentarbildes kommt um Wisemans sich stets neu definierendes, „direktes Kino“ herum, aus dem sowohl eine Schule als auch ein Genre hervorgingen. Einem Gespräch zwischen Wiseman und der Filmhistorikerin Stella Bruzzi folgt ein Screening von Primate (F. Wiseman, USA 1974, 105 min).


"Documentary Moments" - weitere Veranstaltungen

"Take 1 - Towards 'Night and Fog': Alain Resnais"
mit Marie-José Mondzain, Adrian Rifkin und Eyal Sivan
Do 03.06.2010 | 19:00h Mehr...

"Take 2 - Memory of The Future: Edgar Morin"
mit Edgar Morin, Rene Gabri, Ayreen Anastas, François Bucher und Eyal Sivan
Fr 04.06.2010 | 18:00h Mehr...

"Take 4 - War time / War crime: Marcel Ophuls"
mit Marcel Ophuls und Eyal Sivan
So 06.06.2010 | 18:00h Mehr...