Fr, 27. November 2009

East-Asian Electropop

Henry Foundation präsentiert: IGO, Dubyouth, The Analog Girl

The Analog Girl | © Shift Japan

The Analog Girl | © Shift Japan

Tag 1 I Tag 2 I Worldtronics09 Tag 3 I Tag 4

Elektro-Pop aus Südostasien hat den Synthie britischer Prägung à la Depeche Mode weiter entwickelt. Vom eigentlich genreüblichen Hang zur Gothic-Düsternis ist hier kaum etwas zu spüren. Erheblich tanzbarer, häufig beschleunigt, oft neonfarben ist diese asiatische Pop-Renaissance. Henry Foundation, Frontmann von Goodnight Electric aus Jakarta und Szene-Leitbild, hat für WORLDTRONICS 09 ein energetisches Line-up zusammengestellt.

IGO
Die Blaupause des 80er-Jahre-Synthiepop mit schmelziger Jungsstimme und roter Krawatte liefern IGO aus Shanghai. Diese womöglich bestgekleidete Band des Festivals bringt den Plastik-Charme der großen Zeit des Genres auf den Punkt.

Dubyouth
Das Soundsystem Dubyouth kommt aus der javanischen Musik- und Kunststadt Jogjakarta und kombiniert zu seinem elektronischen Mischmasch Reggae, Dub, Hip-Hop, Ragga, House und jede Menge anderer urbaner Klänge. Ihre Single „Bomb Da Town“ erreichte die Nummer Eins der Indie Charts in Indonesien.

The Analog Girl
Die Musik von Analog Girl aus Singapur kombiniert Drumcomputer mit lasziver Frauenstimme und 4-Spur-Ästhetik. Ihre Preset-sounds umweht eine mild trashige Aura.

Tag 1 I Tag 2 I Worldtronics09 Tag 3 I Tag 4


The Analog Girl Live At Bliss Taipei