So, 21. September 2008

Kleine Pfade - Verschränkte Geschichten

Mohamed Osfour: Ein marokkanischer Filmemacher vor und nach der Unabhängigkeit - Tarzan und beyond

Szene aus

Szene aus "L'enfant de la jungle"

Zu Gast: Aïcha Osfour


Ibn al Ghaba / L’enfant de la jungle

R: Mohamed Osfour, Marokko 1941-1943, ca. 15 min, 35 mm, stumm

Mohamed Osfour begann mit diesem Film als 14-Jähriger und drehte ihn in Etappen auf 9.5-mm Material. Die Tarzan-Geschichte wird mit all ihren kolonialen Attributen wie Tropenhelm, Marterpfahl und Lendenschurz verkörpert. Die Uraufführung fand Sommer 1941 im Innenhof einer Quartierskneipe in Casablanca statt, Strom kam vom Fahrraddynamo.


Anschließend präsentiert Aïcha Osfour Ausschnitte aus weiteren Filmen von Mohamed Osfour wie etwa "Aïssa de l'Atlas" (1951) oder "Joha" (1952).