Do, 23. Oktober 2008

The Colonial Modern

Inspektion des Résident Générals Francis Lacoste in dem Viertel Carrières Centrales, 18. Juni 1954, Casablanca, Marokko | Photo: Jacques Belin / Centre d’Archives Diplomatiques, Ministère des Affaires Etrangères, Nantes, Frankreich

Inspektion des Résident Générals Francis Lacoste in dem Viertel Carrières Centrales, 18. Juni 1954, Casablanca, Marokko | Photo: Jacques Belin / Centre d’Archives Diplomatiques, Ministère des Affaires Etrangères, Nantes, Frankreich

Programm


18 h Begrüßung

Susanne Stemmler, Haus der Kulturen der Welt

+ Einführung durch das Research Team IN DER WÜSTE DER MODERNE


19 h Vortrag

Valentin Y. Mudimbe:

On That Difference Which Might Not Be One

(Moderation: Serhat Karakayali)


Valentin Y. Mudimbe hat an den Universitäten von Louvain, Paris-Nanterre, Zeire und Stanford sowie am Haverford College unterrichtet. Er ist Newman Ivey White Professor of Literature an der Duke University. Mudimbe hat mehr als hundert Artikel, drei Gedichtsammlungen, vier Romane und mehrere Bücher über angewandte Linguistik, Philosophie und Sozialwissenschaften veröffentlicht, z.B. The Invention of Africa (1988), The Idea of Africa (1994), Diaspora and Immigration (1999). Zehn Jahre lang war er General Secretary der SAPINA (der Society for African Philosophy in North America).


Tag 1 | Tag 2 | Tag 3


Audio-MP3: Talking about the Colonial Modern: Tom Avermaete, Serhat Karakayali & Marion von Osten discuss their curatorial approach to “In the Desert of Modernity” with Diana McCarty on Klubradio.de...