Live-Hörspiel

Manuel or A Hint of Evil

Von Armin Lorenz Gerold, mit Heike Geißler

Verschoben
Do 7.7.2022
19h
Eintritt frei

Auf Englisch

© Armin Lorenz Gerold

Die Geschichte von Manuel entfaltet sich aus der Perspektive eines namenlosen Beobachters, dessen Gedanken sich zu einem inneren Monolog verdichten, während er im Sommer 2020 regelmäßig das Sommerbad Olympiastadion im Westen Berlins besucht. Es ist die Geschichte eines misslungenen Flirts, und auch eine Erzählung über urbane Körper, die für eine kurze Flucht vor dem Sommer den langen Weg durch die Stadt auf sich nehmen. Eine Geschichte, die sich auch durch die Resonanzen der Körper in den Gängen und Duschen erzählt, im Gemurmel auf den Liegewiesen und im Takt des Klatschens der Arme und Beine im Wasser, in Rhythmen, die quer durch die Nazi-Architektur des Schwimmstadions hallen. Für das Live-Hörspiel liest die Autorin Heike Geißler gemeinsam mit dem Künstler und Komponisten Armin Lorenz Gerold und verleiht Traumauszügen aus Charlotte Beradts Das Dritte Reich des Traums ihre Stimme.

Alphabet Readings

Schlechte Wörter

Mit Sophia Eisenhut, Joshua Groß, Hanne Lippard, Enis Maci, Nalan, Tanasgol Sabbagh, Fabian Saul, Senthuran Varatharajah, Uljana Wolf u.a.

Live-Performance

7.7.2022