So., 20. April 2008

I don't want to sleep alone

R: Tsai Ming-Liang

I don't want to sleep alone (Filmstill) | © Fortissimo

I don't want to sleep alone (Filmstill) | © Fortissimo

Nacht in Kuala Lumpur: Der Arbeiter aus Bangladesh, die malaysische Bedienung des Teehauses, ihre Chefin, keiner will mehr allein sein. Der obdachlose Hsiao Kang steckt mitten in diesem Dreieck aus Verbrechen, Sehnsucht und Begierde, mitten im Smog des Stadtmolochs. Die New York Times: „Der Film kommt wunderbar ohne Gerede oder sonstige Unruhe aus.“

Tsai Ming-Liang (*1957 in Malaysia) lebt in Taipeh. Sein Film gewann 2006 in Venedig den 'CinemAvvenire'-Preis.


I don't want to sleep alone / Hei Yan Quan

Spielfilm, Taiwan/Frankreich/Österreich 2006, 118 min, OmeU