So., 12. September 2021

{Nacre & Encre: Pearldiving as Short-Form Poetry}

Mit Aristilde Paz Justine Kirby

Aristilde Paz Kirby | The Art of Picking, 2007 | Courtesy of Aristilde Paz Kirby

Aristilde Paz Kirby | The Art of Picking, 2007 | Courtesy of Aristilde Paz Kirby

Wie lässt sich alles aus einer einzigen Silbe, einem Zeilenumbruch, einem Wort herausholen? Wieso sind diese Dinge überhaupt wichtig? Die Teilnehmenden des Workshops lernen Grundlegendes über das Dichten & das Wort neu, um so gerüstet die Grenzen ihrer eigenen Sprache zu sprengen. Der Workshop wirft auch einen Blick auf die weltweiten Geschichten dichterischer Kurzformen & ihre Verwandlung im Laufe der Zeit. Die Teilnehmenden lernen über Amas, die japanischen Perlentaucherinnen, und die Wurzeln des Neobarock, über Mikrobiologie, die Bewegungen der Insekten & mehr. „Wir schärfen unsere Sinne für das Große im Kleinen & umgekehrt. Dichtung muss von allen kommen. Es liegt an uns, die grenzenlosen Schätze in der Armut des Wortes freizulegen.“

Mit Aristilde Paz Justine Kirby