Fr, 30. Oktober 2020

Consensus Building

Mit Adania Shibli, Simon Turner

Wie kann man sich über allgemeingültige Maßstäbe und Verfahren zur Wahrheitsfindung einigen? Es gibt unendlich viele Perspektiven, Instrumente und Methoden, mit denen die gegenwärtigen Transformationsprozesse des Planeten beschrieben werden können. Wie kann unter diesen Umständen ein Konsens gefunden und überprüft werden? Wer entscheidet darüber? Wie lässt sich das Verständnis der Entstehungsprozesse universalistischen Wissens mit der kontinuierlichen Entstehung neuer lokaler Praktiken und Erfahrungen in Beziehung setzen?

Die Schriftstellerin Adania Shibli und der Paläo-Ökologe Simon Turner moderieren die öffentliche Abschlussdiskussion des Seminars Consensus Building, das im Lauf der Woche stattgefunden hat. Sie berichten über die Ergebnisse dieses einwöchigen Experiments und arbeiten heraus, welche Rollen Entscheidungsfindung und Wissensproduktion in den Forschungsprojekten einnehmen, die im Seminar untersucht wurden.