So, 15. November 2020

The Sound is Innocent

R: Johana Ožvold, CS, F, SLO 2019, 68 min

Was ist Krach, was Klang? Wo verläuft die Grenze zwischen dem Geräusch und der Musik? Wird es noch Musik geben, wenn die Menschen nicht mehr sind? Und wenn ja: Welche Maschinen werden sie dann machen?

Für den Dokumentarfilm The Sound Is Innocent hat die Regisseurin Johana Ožvold sich mit Theoretikern und Produzenten elektronischer Musik getroffen, deren Denken und Schaffen sich um neue technologische Lösungen für altbekannte künstlerische Fragestellungen dreht: François Bonnet alias Kassel Jaeger, den Hyperdub-Labelbetreiber Steve Goodman alias Kode9, den Live-Coding-Pionier Julian Rohrhuber, Gerätebauer John Richards sowie die Komponisten Hannes Hoelzl und Alberto de Campo.