Sa, 12. September 2020

Coming to Know: Recording

Mit Vinit Agarwal, Anurima Banerji, Padmini Chettur, Maarten Visser, Annette Wilke

Padmini Chettur, Studie zu A Slightly Curving Place, 2020 | Bild: Alexander Keefe

Padmini Chettur, Studie zu A Slightly Curving Place, 2020 | Bild: Alexander Keefe

Um etwas aufzuzeichnen braucht man eine Fläche, auf der Zeichen festgehalten werden können. Auch wenn ein Zeichen auf etwas verweist, hat es selbst einen eigenen Informationswert. Es gibt viele verschiedene Arten solcher Flächen: Ein Song kann auf Kassette festgehalten werden, und ein Song kann die Erinnerung an einen Sommer festhalten.

An drei Nachmittagen greift die digitale Reihe Coming to Know ausgehend von der Ausstellung A Slightly Curving Place drei zentrale Praktiken auf: Einstellen, Aufnehmen und Ausgraben. In den Gesprächen diskutieren Beitragende der Ausstellung ihre Praxis. Auf dem Panel präsentieren Wissenschaftler*innen, Archäolog*innen und Historiker*innen Konzepte, die auf die Ausstellung reagieren, gefolgt von einer Diskussion.

16.30h
Einführung
von Nida Ghouse und Brooke Holmes

16.40–18h
Gespräch
Padmini Chettur und Maarten Visser mit Anurima Banerji
Anschließend Q&A

18–18.15h Pause

18.15–19h
Beiträge
von Annette Wilke, Anurima Banerji
Anschließend Diskussion und Q&A

19–19.30h
Beitrag
von Vinit Agarwal
Anschließend Diskussion