Sa, 18. Juli 2020

Stella Chiweshe, Rolf Hansen

Stella Chiweshe | © Melanie Marsman

Stella Chiweshe | © Melanie Marsman

Stella Chiweshe

Stella Chiweshe bezeichnet sich als „Rebellin“ und wer würde widersprechen? Ihre Rebellion besteht aus einer intensiven Auseinandersetzung mit und der konsequenten Erweiterung der Möglichkeiten der Mbira. Die in Simbabwe und Berlin lebende Künstlerin entlockt dem Instrument holistische Klangwelten, die sie selbst mit mal rhythmischem Sprechgesang, mal melismatischen Melodien begleitet, kommentiert und kontrapunktiert. Chiweshe rebelliert weiterhin gegen die Konventionen traditioneller Formen, denen sie im selben Zug ein neues Leben einhaucht.

Rolf Hansen | © Promo

Rolf Hansen | © Promo

Rolf Hansen

Elektrisk Guitar lautet der nüchterne wie simple Titel von Rolf Hansens erstem Album unter seinem eigenen Namen. Zwar verleiht der in der Alternative-Folk-Szene auch als Il Tempo Gigante bekannte Gitarrist darauf vor allem seinen Jazz-Einflüssen und seinem Interesse an experimenteller Klangkunst Ausdruck. Doch ist seine Musik auch einem Minimalismus verpflichtet: Mit wenigen Tönen spannt Hansens Spiel ungeahnte Räume auf, in denen man sich wunderbar verlieren kann. Hinter dem nüchternen Titel verbirgt sich eine rauschhafte Erfahrung.