Do, 03. Dezember 2020 — Sa, 05. Dezember 2020

#8 Community Building

Mit Richard Sennett u. a.

Foto: Juan Pablo Estrada, 2013

Foto: Juan Pablo Estrada, 2013

Der Mensch als relationales Wesen empfindet sich stets als Teil der Community (Gemeinschaft). Doch was konstituiert Community und Kontinuum, wenn das gesellschaftliche Leben von Technologie, Bildung und Erwartungen determiniert wird? Wie lässt sich kontinuierliches soziales Handeln kollektiv denken? Wie lassen sich Alterität und Reziprozität realisieren? Was ist in der Gemeinschaft angelegt, was wird erworben? Unter welchen Bedingungen können gesunde Beziehungen in der Gemeinschaft entstehen? Im Institut für Artivismus Hannah Arendt in Havanna treffen sich Künstler*innen, Aktivist*innen, Wissenschaftler*innen und Interessierte zur Diskussion über die Frage, wie sich Communities für friedliches, gewaltfreies Handeln mit garantierten Rechten konstituieren, wenn die reale aktuelle Situation eine grundsätzlich andere Richtung vorzugeben scheint.

In Zusammenarbeit mit INSTAR – Institut für Artivismus Hannah Arendt