Do, 21. November 2019Mi, 27. November 2019

Jan St. Werner & The National: The Spatio Sensory Soundcheck

Jan Werner | Jan St. Werner & The National: The Spatio Sensory Soundcheck | © Promo

Jan Werner | Jan St. Werner & The National: The Spatio Sensory Soundcheck | © Promo

Klang wird zum Erlebnisraum, Bandstrukturen werden dekonstruiert, eine völlig neue Raumklangtechnologie feiert Premiere in der Kunst: Im vergangenen Jahr hört Jan St. Werner, Teil des Duos Mouse on Mars, einem Festivalsoundcheck der US-Indie-Rock-Band The National zu. Echos, Stimmen und akustische Artefakte überlagern sich, Songs werden angestimmt und abgebrochen, Harmonien verstimmt und gefiltert. Das Bild der perfekten Rockband wird aufgerissen, gleichzeitig scheint die Unfertigkeit des Geschehens einer Methode zu folgen. Die Raumklanginstallation The Spatio Sensory Soundcheck rekonstruiert diese Erfahrung. Dazu hat der Musiker und Komponist einen Soundcheck-Mitschnitt sowie Einzelspuren des aktuellen Albums I Am Easy To Find von The National zerlegt, elektronisch manipuliert und mit eigenen Elementen neu zusammengesetzt. Bereits für ihre letzten Alben hatten Mouse on Mars und The National gegenseitig Musik beigesteuert. Nun geht Werner einen Schritt weiter – die Installation löst die Kategorien von Band und Album auf und versetzt die Klänge in eine kontinuierliche Instabilität auf einer psychoakustischen Bühne: Mit einem neuartigen Lautsprechersystem, das auf Wellenfeldsysnthese basiert, arrangiert Jan St. Werner die Klänge unabhängig voneinander im Raum; Bewegung und Perspektive der Zuhörer*innen werden Teil der Komposition.

Die Installation verwendet ein Lautsprechersystem von Holoplot. Die Audiotechnik des Berliner Unternehmens realisiert volldigitale 3D-Strahlformung von mehreren Strahlen auf Basis eigener Wellenfeldsynthese-Algorithmen und Echtzeit-Audioverarbeitung.

Dauer: 70 Minuten, Beginn jeweils:

Do: 19.30h, 21h
Fr: 15h, 16.30h, 18h, 19.30h, 21h, 22.30h
Sa: 15h, 16.30h, 18h, 19.30h, 21h, 22.30h
So: 15h, 16.30h, 18h, 19.30h, 21h
Mo: 15h, 16.30h, 18h
Mi: 15h, 16.30h, 18h