Di, 20. August 2019So, 25. August 2019

Rencontres Internationales Paris/Berlin - Neuer Film und zeitgenössische Kunst

Sara Pathirane | Holding Clouds

Sara Pathirane | Holding Clouds

Von Experimentalfilmen über Videoarbeiten bis hin zu multimedialen Performances: Das Festival zeigt internationale filmische Arbeiten von bekannten Künstler*innen und jungen Talenten in Uraufführungen und Deutschlandpremieren.

Die Filmemacherin Ulrike Ottinger präsentiert als Carte Blanche den Film Mr. Freedom (1969) von William Klein in Korrespondenz zu ihrer laufenden Ausstellung im HKW. Dora Garcías Filmessay Segunda Vez rekonstruiert Happenings des Psychoanalytikers Oscar Masotta, den der Militärputsch in Argentinien 1976 ins Exil zwang. Ein dystopisches biologisches Labor entdeckt Laure Prouvost in ihrer Arbeit Shed a Light. Weitere Filme von Dietmar Brehm, Jasmina Cibic, Sebastian Díaz Morales, Salomé Lamas, Natacha Nisic u. a.

In Artist Talks und Workshops diskutieren Künstler*innen, Publikum und Fachleute, welche grenzüberschreitenden filmischen Ansätze es heute zu entdecken gilt.

Kuratiert von Natalie Hénon und Jean-François Rettig

Eine Kooperation mit Rencontres Internationales Paris/Berlin, unterstützt von Bureau des Arts Plastiques und Institut Français Deutschland

Programm

Dienstag, 20.08.
Mittwoch, 21.08.
Donnerstag, 22.08.
Freitag, 23.08.
Samstag, 24.08.
Sonntag, 25.08.