Fr 24.5.: Verkehrseinschränkungen rund ums HKW. Mehr…

Do, 21. März 2019So, 24. März 2019

Rwandan Records

mit Eric 1key und Klaus Janek, Inszenierung: Jens Dietrich und Milena Kipfmüller, Bühne: Jelka Plate

Eric 1key / Rwandan Records | Foto: Klaus Janek

Eric 1key / Rwandan Records | Foto: Klaus Janek

Was bedeutet Tradition, wenn die Vergangenheit von Verbrechen gekennzeichnet ist? Wer entscheidet darüber, was als kollektives Wissen weitergetragen und kulturell verankert wird? Der ruandische Hip-Hopper Eric 1key schafft mit dem Berliner Musiker Klaus Janek Klangwelten, die auf verschiedene Zeiten vor- und zurückgreifen: Sie verweben präkoloniale Geschichte mit Gegenwartserfahrung und Science Fiction, Archivsampling trifft auf Live-Musik, Überlieferung auf Elektronik. Rwandan Records ist Video- und Klanginstallation, Hörspiel, Konzert und begehbares Musiktheater.

Inszeniert von Jens Dietrich und Milena Kipfmüller

Bühne: Jelka Plate