So, 24. März 2019

Searching for Sugar Man

R: Malik Bendjelloul , SE/GB/FI 2012, 83 min, engl. OV

Searching for Sugar Man | © Promo

Searching for Sugar Man | © Promo

Oscar-prämierte Dokumentation über den Detroiter Singer-Songwriter Rodriguez, der im Apartheid-Südafrika zur Legende wurde

Sixto Rodriguez nimmt 1970 und 71 in den USA zwei Platten auf, die sich dort nicht besonders gut verkaufen. Rodriguez wird von seiner Plattenfirma betrogen, hängt die Musik schließlich an den Nagel und schlägt sich als Bauarbeiter durch. Doch Kopien der Alben geraten nach Südafrika: Dort wird der Sänger und Songwriter zum Star, seine Musik zu einem Soundtrack der Anti-Apartheidsbewegung. Um seinen Tod ranken sich Legenden – bis zwei Fans von Kapstadt nach Detroit aufbrechen, auf den Spuren ihres Idols. Malik Benjellouls Oscar-prämierte Dokumentation zeichnet die Reise der Fans und eine Musikerkarriere nach, die so unwahrscheinlich wie berührend ist – und zugleich zutiefst signifikant für eine Zeit, die ebenso von transnationaler digitaler Vernetzung, wie von nostalgischem Konsumverhalten und reisendem (Wieder-)Entdeckungstrieb gekennzeichnet ist.