Sa 21.09.: Sperrungen und Verkehrseinschränkungen rund ums HKW. Mehr…

Sa, 23. März 2019

The Last Angel of History

R: John Akomfrah, GB/DE 1995, 48 min, engl. OV

The Last Angel of History, 1995, Videostill | © Smoking Dogs Films; Courtesy Smoking Dogs Films und Lisson Gallery

The Last Angel of History, 1995, Videostill | © Smoking Dogs Films; Courtesy Smoking Dogs Films und Lisson Gallery

Spekulative Sci-Fi-Dokumentation: Ein „Daten-Dieb“ aus der Zukunft sucht nach Fragmenten panafrikanischer Geschichte

Ein „Daten-Dieb“ reist von der Zukunft aus zurück durch Raum und Zeit. Auf der Suche nach dem Schlüssel zu seiner Zukunft entdeckt er Fragmente panafrikanischer Geschichte und Gegenwart. Die Sci-Fi-Dokumentation von John Akomfrah und Edward Goerge (Black Audio Film Collective) , ein Meta-Kommentar zu Musik, Raum, Zukunft, Technologie und Diaspora, greift Linien des Afrofuturismus auf und schreibt sie weiter: Video-Archivmaterial, fiktionale Erzählung und Interviews – u. a. mit George Clinton, Nichelle Nicols, DJ Spooky, Goldie, Kodwo Eshun, Samuel R. Delany – verknüpfen sich zu einem spekulativen Narrativ. Der Film gilt als einer der einflussreichsten Video-Essays der 1990er Jahre.