Do, 25. April 2019

When Can You Call It Technology?

Technologien zeichnen sich weniger durch einen – wie auch immer gearteten – essenziellen Kern aus, sondern durch die Art, wie ein Objekt oder Prozess zum Einsatz kommt. Während Technologie häufig mit Innovationen im Bereich der Spitzentechnologie assoziiert wird, sind die meisten Techniken und Organisationsformen ganz alltäglich – Sprache, gesellschaftliche Rituale, materielle Umgebungen. Diese für die menschliche Kultur so grundlegenden Aspekte erschweren ihr Verständnis als technisch, da sie so natürlich scheinen, dass kaum über sie nachgedacht werden muss. Wenn jedoch die technologischsten Aspekte des Lebens übersehen werden, wie lassen sich Technologien dann thematisieren? Kann zwischen Technologie und Nicht-Technologie unterschieden werden? Der Technikphilosoph Yuk Hui, der Schriftsteller Hu Fang und die Anthropologin Elizabeth A. Povinelli diskutieren die aus einem solch vielschichtigen Technologieverständnis resultierenden Konsequenzen aus unterschiedlichen Perspektiven.

Mit Hu Fang, Yuk Hui, Elizabeth A. Povinelli