Sa, 10. November 2018

Pour la Radio

Mit Andrea Cohen und Diego Losa

Eine Hommage an das Radio mit seinen eigenen Mitteln: Andrea Cohen und Diego Losa arrangieren radiophone Fragmente aus Sendungen und Interferenzen zu einer vielstimmigen und vielsprachigen Assemblage. Performer*innen übersetzen und kommentieren einzelne Stimmen live und eröffnen damit einen radiophonen Dialog, der von Cohen und Losa instrumentell begleitet und fortgeführt wird. So entsteht ein vielschichtiges musikalisches Stück über die magische Paradoxie des Radiohörens: die Möglichkeit, mit den Ohren über Grenzen, durch Sprachen und Welten zu reisen, ohne auch nur aus dem Sessel aufzustehen.

Mit freundlicher Unterstützung der WDR Rundfunkanstalten