Do, 01. November 2018

Cevdet Erek, Hassan Khan

Hassan Khan: I saw the world collapse and it was only a word
In dieser Komposition für fünf Sänger – gefolgt von einer Coda auf dem Handy – wurde eine organische musikalische Struktur entwickelt, um ein Libretto zu spielen, das aus siebzig Wörtern und vierzig intersubjektiven Ereignissen besteht, die eine mysteriöse Verzerrung, einen vage erinnerten Moment des Zusammenbruchs, eine unbestimmte Sehnsucht, eine Suche nach Namen und andere halb-erfundene Gespräche darstellen.

Cevdet Erek: RA RS P RP I
Das begehbare Radioarchiv Radiophonic Spaces, für das Cevdet Erek die Szenografie entworfen hat, gibt einer nicht-visuellen, beinahe immateriellen Kunstform eine visuelle und räumliche Form. Es lädt die Besucher*innen ein, die Radiokunst mit ihren Körpern und Bewegungen zu erkunden. Für RA RS P RP I wählt Cevdet Erek einige Arbeiten aus dem Archiv aus, ordnet und setzt sie neu zusammen und gibt ihnen die Form einer linearen Radiosendung. Auf diese Weise kehrt er zum Medium Radio zurück als neue alte Möglichkeit, die in Radiophonic Spaces gesammelte Kunst zu präsentieren.
RA RS P RP I entstand im Auftrag von Deutschlandfunk Kultur und wird dort am 23.11.2018 um 0.05h in der Sendung Klangkunst ausgestrahlt.

Teil von Der Ohrenmensch