Fr, 17. August 2018

Young Soul Rebels

R: Isaac Julien, GB 1991, 35mm, 105 min, OV eng.

Young Soul Rebels (Filmstill) | © Promo

Young Soul Rebels (Filmstill) | © Promo

Queere Liebesgeschichte in der Soul- und Punkszene der 1970er.

Im London von 1977 grooven, brüllen und pogen gleich mehrere Szenen: der Funk und Soul der beiden Soulboys und Radio-DJs Chris und Caz, der Punk von Bands wie X-Ray Spex und der Ska der Skinhead-Community. Regisseur Isaac Julien nutzt in seinem 1991 entstandenen, atmosphärisch flirrenden und mit P-Funk-Goodies vollgestopften Coming-of-Age-Drama die verbotene Liebesgeschichte zwischen einem Soulboy und einem Punk für sein deutliches Statement zur politischen Situation in einem Land, in dem Rassismus und Homophobie zum Alltag gehören.