Sa, 10. März 2018

Buchpräsentation

Mit Helgard Kim Haug, Daniel Wetzel (Rimini Protokoll), Timon Beyes (Autor) und Imanuel Schipper (Herausgeber), moderiert von Erik Zielke (Theater der Zeit)

Der Band Rimini Protokoll: Staat 1–4. Phänomene der Postdemokratie präsentiert die vier Theaterproduktionen Staat 1–4 (Top Secret International, Gesellschaftsmodell Großbaustelle, Träumende Kollektive. Tastende Schafe und Weltzustand Davos ) und zeigt interaktive szenische Ergebnisse einer Recherchereise an den Rändern des demokratisch legitimierten Staates. Tagebucheinträge und Snapshots eröffnen Einblicke in den Produktionsprozess. Soziologische, philosophische, medienwissenschaftliche und politische Essays (von Lukas Bärfuss, Timon Beyes, Matthias Fuchs, Gabriela Muri Koller u. a.) liefern den inhaltlichen Kontext und Aufführungsfotos aus ungewöhnlichen Perspektiven dokumentieren die besonderen Umgangsweisen mit dem Publikum.

Präsentiert vom Verlag Theater der Zeit