So, 05. November 2017

Un-sichtbar. Mit Fotos erzählen

© Laura Braun

© Laura Braun

An den Gesichtern von Menschen lässt sich so einiges ablesen. Was aber, wenn das Gesicht nicht zu sehen ist? Ausgehend vom Bild einer Person, die ihr Gesicht verborgen hat, suchen die Teilnehmer*innen des Workshops nach Hinweisen, die mehr über diese geheimnisvolle Figur verraten. Und wenn die Hinweise ausgehen, hilft die Fantasie weiter. Mittels Verkleidungen werden sie selbst unsichtbar und entwickeln eigene Geschichten rund um die Figur, die sie fotografisch festhalten.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Kameras werden gestellt.

Laura Braun ist freie Fotografin in Berlin. Sie studierte Kunst und Design am Central St Martins College und Fotografie und Soziologie am Goldsmiths College in London. 2011 gründete sie den Fotobücher-Verlag Paper Tigers Books.