Sa, 07. Oktober 2017

How Close Could We Get to the Light and Survive?

Walid Raad
Sweet Talk
Englisch mit deutscher Simultanübersetzung

„Auf dem – nicht immer einfachen – Weg zu meinen eigenen Gedanken begegneten mir in den letzten Jahren immer wieder die Texte und Ideen Jalal Toufics. Manchmal erscheint es mir, wenn ich seine Bücher lese, als übertrage er meinen eigenen inneren Monolog in seine Worte. Wie konnte er auf mein Denken zugreifen? War ich es, der es zuließ?“ (Walid Raad)

Mounira Al Solh
I Want to Be a Party
Englisch mit deutscher Simultanübersetzung

Inspiriert von Facebook-Seiten für den Verkauf von Gebrauchtwaren im Libanon und der Region, reflektiert Mounira Al Solh die permanenten Folgen, die Krieg und Krisen für die Menschen haben. Basierend auf ihrer vorherigen Arbeit – einer Serie von Bildern und Stickereien zu Anekdoten, persönlichen Geschichten und semi-fiktionalen Erzählungen – erinnert sie daran, wie Mitglieder ihrer Familie seit den 1940er Jahren bis heute immer wieder einen Teil ihres Besitzes verkaufen mussten, um den Kriegen in Syrien, dem Libanon und anderswo in der Region entkommen zu können. Der Verkauf des eigenen Hab und Guts ermöglichte die Flucht oder half zumindest dabei, die Ausgangssperren ein paar Wochen länger zu überstehen. Indem ihre Arbeit die Katastrophe anhand persönlicher Schicksale greifbar macht, Netzwerke über Zeit, Raum, Länder und Objekte hinweg knüpft und von einer empathischen Vorstellungskraft lebt, spiegelt I Want to Be a Party eine Krise wider, die noch kein Ende gefunden hat, sich im Gegenteil immer weiter verschärft.   

Teil von How Close Could We Get to the Light and Survive?, kuratiert von Rabih Mroué