Sa, 22. Juli 2017

5 Vezes Chico – O Velho e sua Gente / 5 Times Chico – The São Francisco River and his People

R: Gustavo Spolidoro, Ana Rieper, Camilo Cavalcante, Eduardo Goldenstein, Eduardo Nunes, BRA 2015, 90 min, OmE

5 Times Chico (Filmstill) | © Heloísa Passo

5 Times Chico (Filmstill) | © Heloísa Passo

Geschichten vom „alten Chico“, dem längsten Fluss Brasiliens

Aufbrüche und Umbrüche am Rio São Francisco: Der „velho Chico“ (der „alte Chico“), wie er auch genannt wird, ist der längste Fluss Brasiliens, vom Ursprung in Minas Gerais durch Bahia und Pernambuco bis zur Atlantikmündung zwischen Alagoas und Sergipe. An seinen Ufern leben Fischer, die melancholische Märchen erzählen, Frauen, die Liebeszauber erklären und alte Herren, die gern ein Krokodil wären. Die sehr unterschiedlichen Blicke der fünf Regisseur*innen auf den Fluss erzählen auch von der Historie Brasiliens, vom Status quo und der Zukunft des Landes.