So, 18. September 2016

Terra Nova – Preview

Terra Nova (Filmstill) | © Promo

Terra Nova (Filmstill) | © Promo

Eine Friedhofsbrache im Gentrifizierungsgebiet Schillerkiez als Arbeits-, Lern- und Wohnort für junge Geflüchtete? Das experimentelle Nachbarschaftsprojekt DIE GÄRTNEREI haben Schlesische 27 und raumlaborberlin initiiert. Die Filmemacher*innen Constanze Fischbeck und Sascha Bunge begleiten die Transformation des Geländes seit 2015. Am 18.9. können Besucher*innen ausgestattet mit Kopfhörern und Tablets die Debatte um den Ort und seine Akteur*innen nachvollziehen.

12–18h
Mobile Video-Installation
15 Gespräche und Statements
deutsch, englisch, französisch, portugiesisch, arabisch, hausa mit dt. UT

Mit: Issifi Adamo, Sanoussi Annagui, Sascha Bunge, Uwe Cramer, Sadjo Djalo, Annett Gröschner, Matthias Lehmann, Ljubomir Leontinow, Carlos Manuel, Christof Mayer, Barbara Meyer, Issaka Miga, Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Jürgen Quandt, Sinaya Sanchis, Detlev Schneider, Prof. Dr. Hanne Seitz, Moussa Sissoko, Nils Steinkrauss, Beate Storni, Fetewei Tarekegn, Jan-Peter Voß und Kathrin Wildner

Idee, Regie, Schnitt: Constanze Fischbeck
Mitarbeit, Dramaturgie: Sascha Bunge
künstlerische Mitarbeit: Carlos Manuel
Kamera: Siska / Constanze Fischbeck
Ton: Malte Eiben / Max Schneider / Gregor Pfeffer

16–17.30h
„Tauschmarkt“
Gespräche mit dem Garten- und Filmteam, moderiert von Ruth Feindel
Mit: Sanoussi Annagui, Sascha Bunge, Sadjo Djalo, Constanze Fischbeck, Carlos Manuel, Barbara Meyer, Issaka Miga, Moussa Sissoko, Fetewei Tarekegn

DIE GÄRTNEREI initiiert von Schlesische 27 und raumlaborberlin, in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Friedhofsverband Berlin Stadtmitte, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und den Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin