Mi, 03. Februar 2016

Parallelograms

Mit Brian Holmes und Steve Rowell

Überall in Washington D.C. befinden sich Lobbyisten, Think Tanks und Interessensverbände. Einige davon unternehmen parteiübergreifende Anstrengungen für Regulierung und das Allgemeinwohl, andere vertreten rein wirtschaftliche Interessen.

Wieder andere sind zu Meistern der dunklen Kunst verdeckter Kampagnen-Finanzierung geworden. Diese unterschiedlichen Institutionen zu klassifizieren, ist nahezu unmöglich. Trotz ihrer Flüchtigkeit haben sie sich jedoch alle an realen Orten niedergelassen, hinter verspiegelten Fassaden, zwischen neoklassizistischen Säulen oder inmitten von Bürokomplexen. Parallelograms (2015) beschäftigt sich mit dieser Parallelwelt. Das Projekt changiert an den Schnittstellen von Geographie, Landschaft, Wirtschaft und der US-amerikanischen Kultur politischen Stillstands. Steve Rowells Installation umfasst eine Videoprojektion, eine großformatige Karte und einen von Brian Holmes verfassten Text.

Mit einem Gespräch zwischen Brian Holmes und Steve Rowell (21:00 Uhr)