Fr, 23. Oktober 2015

Microbrigades – Variations of a Story

Mit Florian Zeyfang, Lisa Schmidt-Colinet und Alexander Schmoeger

Der Künstler Florian Zeyfang und die Architekt*innen Lisa Schmidt-Colinet und Alexander Schmoeger sprechen über ihre Installation und den Film „Microbrigades – Variations of a Story“. Neben Gesundheitssystem und Bildung war die Wohnungsfrage eine der Hauptsäulen der kubanischen Revolution.

Angesichts andauernden Wohnraummangels wurden 1971 in Kuba Selbstbau-Gruppen, die Microbrigadas, ins Leben gerufen. Zwischen 1971 und 1975 konnten in Kuba jährlich 18.000 – 20.000 Wohnungen fertiggestellt werden, bis schließlich der Mangel an Baumaterialien die Produktion zum Erliegen brachte und das Programm eingestellt wurde. In wechselnder Intensität bauen die Microbrigadas bis heute ihre eigenen Mehrfamilienhäuser sowie kommunale Bauten in ganz Kuba.