Fr, 23. Oktober 2015

Retrofit Gecekondu

Mit Teddy Cruz, Fonna Forman, Vertreter*innen der Initiative Kotti & Co, Moderation: Jesko Fezer

Kotti & Co und Teddy Cruz mit Fonna Forman geben Einblicke in ihre jeweilige Arbeit: in Berlin und in der Grenzregion San Diego-Tijuana. Anschließend sprechen sie über ihre gemeinsame Arbeit am 1:1-Modell „Retrofit Gecekondu“ in der Ausstellung.

Kotti & Co – Mietergemeinschaft am Kottbusser Tor gründete sich 2011 im Protest gegen die hohen Mieten im Berliner Sozialen Wohnungsbau. Durch umfangreiche Protestaktionen und Veranstaltungen, die Organisation von Fachexpertise sowie durch Text- und Diskussionsbeiträge formierte sie sich seitdem zu einem der zentralen Verhandlungsorte einer neuen Miet- und Stadtentwicklungspolitik sowie der Themen Migration, Rassismus und Armut.

Estudio Teddy Cruz + Forman, das Büro des Architekten Teddy Cruz und der Politikwissenschaftlerin Fonna Forman in San Diego, sieht seinen Schwerpunkt in der Forschung. Cruz und Forman setzen bei urbanen Konflikten und informellen Strukturen an – unter besonderer Berücksichtigung der Beziehung zwischen Wohnungsbau und Urbanisierung ‚von unten‘ –, um ein Umdenken im Bereich öffentlicher Politik und ziviler Infrastruktur zu fördern. Aktuell arbeiten sie an einer Untersuchung der Entwicklung einer „Bürger*innenkultur“ in der Grenzregion San Diego-Tijuana.